Apfel-Granatapfel-Dessert


Ein dreifaches Düsseldorf Helau!

Für die jecke Zeit muss man sich vor Erkältungen schützen! Granatäpfel sind voller wichtiger Nährstoffe. In den Kernen sind viele Vitamine, Kalium und Eisen enthalten. Sie bieten eine Menge Antioxidantien, diese schützen unseren Zellen und stärken unser Immunsystem.

Apfel-Granatapfel-Dessert - Zutaten:

2 Äpfel

1 Granatapfel

1EL Kakaonibs

Sauce:

100g Cashewkerne ( 2 Stunden vorher eingeweicht)

Vanillepulver

2TL Agavendicksaft

Prise Salz

Wasser und Zitronensaft nach Bedarf

Zubereitung:

Hobeln Sie den Apfel mit einem Gemüsehobel (z.B. Börner V6 Hobel) in einer Schale zu feinen Stiften. Geben Sie dann die roten Granatapfelkerne dazu. Für die Sauce pürieren Sie die Zutaten im Mixer zu einer süßen duftenden Creme. Geben Sie die Apfelstifte und Granatapfelkerne in die Sauce und vermengen Sie beides gut miteinander. Verwenden Sie nun einen Servierring, um ein optisch hübsches Dessert in Ringform anzurichten. Zum Schluss streuen Sie einige Kakao-Nibs über das fertige Dessert.

Neuste Beiträge
Archiv
Nach Markierungen durchsuchen