Basics: Smoothies


Morgens trinke ich anstelle eines Frühstücks auch gern einen sättigenden Smoothie. Ein Smoothie ist zunächst ein nährstoffreichstes Getränk, gut gegen Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Besonders gesund sind grüne Smoothies - diese bestehen zu 50 % aus Obst und zu 50 % aus Pflanzengrün. Die meisten Menschen greifen am liebsten zu roten oder gelben süßen Smoothies. Warum Sie auf jeden Fall einmal einen grünen Smoothie zubereiten sollten, möchte ich Ihnen heute zeigen:

  1. Grüne Smoothies schmecken lecker, denn der bittere Geschmack vom Blattgrün wird gemildert durch das Obst. Einsteiger können zunächst auch mit mehr Obst beginnen.

  2. Blattgrün enthält eine hohe Nährstoffdichte bestehend aus Vitaminen und Mineralien in höchster Konzentration, die Blätter sind reich an Proteinen. Auch sind unzählige gesunde Pflanzenstoffe im Blattgrün enthalten, z.B. Chlorophyll (grüner Pflanzenfarbstoff, ist vergleichbar zum Hämoglobin im Blut). Interessant: das Grün von der Möhre hat mehr Vitamine A als die Möhre selbst. Rote Beete Blätter haben 6 x so viel an Vitamin C und sogar 200 x so viel an Vitamin A, als die Knolle. Nährstoffe werden im Blattgrün gespeichert, chlorophylhaltige Lebensmittel unterstützen die Entgiftung, den Aufbau neuer Blutzellen, sie unterstützen die Wundheilung und fördern den Stuhlgang.

  3. Grüne Smoothies unterstützen den Anti-Aging Effekt und sind ein Jungbrunnen für unsere Zellen. Falten werden weniger, die Antioxidantien schützen vor freien Radikalen.

  4. Die Smoothies unterstützen beim natürlichen Entgiften und Abnehmen: Ballaststoffe fördern die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten. Gifte werden ausgeleitet, der Körper mit Mineralien und Vitalstoffen versorgt. Dies wirkt sich auch auf das Sättigungsgefühl aus. Heißhungerattacken nehmen dadurch nachweisbar ab.

  5. Smoothies wirken ausgleichend. Besseres Einschlafen und ein längerer tiefer Schlaf sind die Folge. Freuen Sie sich auf mehr Energie und innere Ausgeglichenheit.

  6. Grüne Smoothies verbessern die Verdauung durch Zerkleinerung. Die Darmtätigkeit wird angeregt und die Darmflora unterstützt. Dadurch haben Sie weniger Verdauungszeit und mehr Energie! Fleisch und Käse beispielsweise haben eine lange Verdauungszeit und rauben uns die Energie für andere Dinge.

  7. Und zuletzt: Smoothies haben eine hohe Alltagstauglichkeit. Sie sind schnell zubereitet und benötigen nur wenige günstige Zutaten.



Neuste Beiträge
Archiv
Nach Markierungen durchsuchen